Navigation

Dr. med. K. Stefan Kussmann

Facharzt für Allgemeinmedizin
Phlebologie, Lymphologie und ambulantes Operieren
Dunkelgrünes Blatt

Herzlich Willkommen bei Dr. med. Kussmann,

dem Spezialisten für die Behandlung von Venen- und Lympherkrankungen. Zusammen mit einem freundlichen und kompetenten Team behandelt Sie Dr. med. Kussmann und gibt Informationen über Krankheitsbilder, Diagnoseverfahren und Behandlungsmethoden. Alle Informationen erhalten Sie auch auf dieser Homepage.

Sprechstunde

Wir stehen zu den folgenden Sprechzeiten zur Verfügung.

Montag:
08–12 Uhr, 15–18 Uhr

Dienstag:
08–12 Uhr

Mittwoch:
08–12 Uhr, 15–18 Uhr

Donnerstag:
08–12 Uhr, 15–18 Uhr

Freitag:
09–12 Uhr

Bitte beachten Sie, dass Terminvereinbarungen nur telefonisch unter der Rufnummer 07191/58898 möglich sind.

Krankheitsbilder

Besenreiser

Besenreiser sind winzige erweiterte oberflächliche Hautvenen, die als bläuliche oder rötliche Nester unter der Haut in Erscheinung treten.

weiterlesen
Krampfader - Ruckstau des Blutes

Chronische Venenschwäche

Die Aufgabe des Venensystems ist es, das verbrauchte, sauerstoffarme Blut aus dem Körper zum Herzen zurückzuführen. Dabei muß gegen die Wirkung... 

weiterlesen
Lipödem - Fetteinlagerungen in der Unterhaut

Das Lipödem

Auch das Lipödem ist eine angeborene Erkrankung. Sie betrifft nahezu ausschließlich Frauen. Dabei kommt es zu Fetteinlagerungen in die Unterhaut... 

weiterlesen
Lymphödem - Wassereinlagerung in den Beinen

Das Lymphödem

Ödeme sind Wassereinlagerungen in den Beinen. Sie können häufig innere Ursachen, wie Herz- oder Nierenerkrankungen haben. Oft liegen aber auch Schäden... 

weiterlesen

Die tiefe Venenthrombose

Thrombosen in den unteren Extremitäten sind außerordentlich schwerwiegende und gefährliche Erkrankungen. Sie sind Blutgerinsel in den Venen der...

weiterlesen
Offenes Bein

Offenes Bein

Bei lange bestehenden Venenleiden kann durch den erhöhten Druck im Unterschenkel die Haut so stark geschädigt werden, dass sich Geschwüre und offene Stellen bilden. 

weiterlesen